Sie sind hier: Unternehmen > Aktuelles
29.11.2014 : 3:05 : +0100

Unternehmen

Follow LifeFinance on Twitter Feed Burner
November 2008
M D M D F S S
« Oct   Dec »
 12
0304056789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kategorien

Archiv

News

Lebensversicherungen gefangen zwischen Garantieversprechen und Verlustangst

Garantieversprechen zwingen zur Kapitalanlage, aber Kurs- und Zinsrisiken lassen sich nicht ausschalten

Wer eine Lebensversicherung abschließt, erhält im Grunde zwei Produkte, nämlich eine Risikolebensversicherung und ein Sparbuch. Er zahlt zwar nur einen Beitrag, aber de facto teilt dieser sich zwischen beiden Produkten auf. Der Versicherte zahlt also einen Beitrag, der zur Deckung des Todesfallrisikos dient und einen Beitrag, der verzinslich angelegt wird und sein Kapital, den sogenannten Deckungsstock erhöht. Da die Versicherer auf das Sparkapital eine Mindestverzinsung versprechen, muss das Geld natürlich auch angelegt werden. Derzeit ist das eine schwierige Angelegenheit, nur auf den ersten Blick sehen die Daten günstig aus. Viele Versicherer haben ihre Aktienquote deutlich heruntergefahren, die Debeka hat beispielsweise nur noch eine Aktienquote von etwa einem Prozent. Der größte Teil der Gelder ist in festverzinslichen Wertpapieren angelegt, aber auch in Immobilien und anderen Sachwerten. Einen interessanten Überblick über die einzelnen Strategien hat das Handelsblatt in einem lesenswerten Artikel zusammengefasst:
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherungen/_b=2087908,_p=8,_t=ig_p,ig_page=1,ig_xmlfile=hb_lebensversicherungen.xml

Technorati Stichworte:
14.11.2008 15:42 Alter: 6 Jahre

setzte einen Link auf diese Seite:


 
 Nutzungsbedingungen  | Sitemap 
  Feed Burner Mit Feedburner abonnieren  |   RSS 2.0 RSS 2.0 Feed  
Life Finance KG (Life Finanz / Life Finanze / Live Finance)