Glossar Kategorie T

Bild Finanzen auf dem Tablet

Teilauszahlung

Kapitallebensversicherung definieren in aller Regel einen festen Termin zur Auszahlung der Ablaufleistung. Bei einer Teilauszahlung hingegen wird bereits vor Ablauf (Ende der Versicherung) zu vorher festgelegten Terminen ein Teil der Gesamtleistung fällig. (Definierter Auszahlungsplan)

Weiterlesen
Bild Finanzen auf dem Tablet

Todesfall

Unter Todesfall wird das Ereignis des Versterbens einer natürlichen Person verstanden, welches durch eine amtliche Sterbeurkunde und ein ärztliches Zeugnis über die Todesursache amtlich nachgewiesen wird. Für den Eintritt des Versicherungsfalles ist bei Lebensversicherungen die Todesfallsumme (in der Regel auch die Versicherungssumme) vertraglich geregelt.

Weiterlesen
Bild Finanzen auf dem Tablet

Todesfallleistung (Versicherungssumme)

Wesentlicher Bestandteil einer Kapitallebensversicherung ist die Todesfallleistung bzw. Versicherungssumme. Versichertes Ereignis ist der Todesfall der versicherten Person, das die Versicherungsleistung – die Todesfallsumme – auslöst. In der privaten Rentenversicherung kann eine Todesfallleistung dergestalt enthalten sein, dass bei Versterben der versicherten Person vor dem vertraglich vereinbarten Rentenzahlungsbeginn die Einzahlungsbeträge zurückerstattet werden oder dass bei Versterben nach […]

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen